Das große Finale am Süllberg

Am 20. März 2017 war es richtig spannend, beim großen JUNGE WILDE-Finale am Süllberg von Karlheinz Hauser.

Im Zuge der GASTRO-PREMIUM-NIGHT und vor mehr als 1500 Zusehern und Gästen hat es so richtig gerockt. 

Stefan Glantschnig hat sich gegen seine Mitstreiter durchgesetzt und sich den Titel JUNGER WILDER 2017, die ROLLING PIN Coverstory sowie das Praktikum bei Alex Atala, einem der besten Köche der Welt, gesichert. Ganz großes Kino!

Hier geht's zum Süllberg: www.suellberg-hamburg.de
Und zur Gastro Premium Night: www.gastropremiumnight.com

_______________________________________________________________________________________________________________________________